Kultur & Tierwelt Sri Lanka (4 Nächte)

Diese privat geführte Rundreise bringt Sie der Kultur und Tierwelt Sri Lankas näher: entdecken Sie Katharagama, eine Stadt bunten Treibens und fahren Sie nach Yala in den Nationalpark. Besuchen Sie auch die saftig grünen Teeplantagen in Nuwara Eliya un dje nach Route auch den botanischen Garten in Peradeniya sowie einen Gewürzgarten in Matale.

 

 

Je nach Ziel kann bei dieser Rundreise aus 2 Varianten gewählt werden (A oder B).

Variante A: Kandy - Nuwara Eliya - Katharagama - Yala - Ahungalla/Bentota (Südwestküste)

Tag 1, Ankunft Colombo – Kandy (ca. 3,5 Stunden)                                 

Nach Ankunft am internationalen Flughafen von Colombo erwartet Sie ein Repräsentant und fährt gemeinsam mit Ihnen in Ihrem exklusiven Wagen ins Hotel in Kandy.

Inmitten einer atemberaubenden, grünen Landschaft aus Teehügeln, Reisfeldern und Wäldern trifft man auf Kandy, von einer lieblichen Bergwelt umgeben, vom Mahaweli Ganga, dem längsten Fluss Sri Lankas umschlossen, ist sie die viertgrößte Stadt des Landes und zugleich auch geistig-religiöser Mittelpunkt. Hier am Kandy-See verehren die sri-lankischen Buddhisten die berühmteste aller Reliquien Buddhas, den heiligen Zahn. Erleben Sie die Highlights dieses charmanten Ortes selbst! Kandy ist bis heute ein Zentrum eines blühenden Kunsthandwerks wie Musik, Tanz und Volkskunst geblieben, die in der Zeit der Könige zur Blüte kamen.

Abends erwartet sie eine Kandy Cultural Dance Show und anschließend der Transfer von Kandy City zum Hotel.

Übernachtung in einem Hotel in Kandy.

Tag 2, Kandy – Nuwara Eliya (ca. 3 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Nuwara Eliya.

Optional können Sie diese Strecke auch mit dem Zug fahren. (Kandy – Nanu Oya). Die Züge können erst wenige Tage vor Anreise gebucht werden.

Besuchen Sie Nuwara Eliya. Nuwara Eliya ist, wegen seines belebenden Bergklimas und der Landschaft, das beliebteste Hill Resort in Sri Lanka. Nuwara Eliya ist auch das Herzen von Sri Lankas Teeregion und produziert einen erheblichen Anteil des besten Tees der Welten. Sri Lankas höchster Berg, Pidurutalagala (8282 Fuß), befindet sich hier. Nuwara Eliya hat auch einen der schönsten 18-Loch Golfplätze in Südasien.

Übernachtung in einem Hotel in Nuwara Eliya.

Tag 3, Nuwara Eliya – Katharagama – Yala (ca. 4,5 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Katharagama.

Über glühendes Feuer Gehen, das Trommeln und die pfeifende Musik von Messing-Flöten sowie Männer, die ihre Wangen, Waffen und Brust in Asche getaucht haben und ihr "Haro-Hara" singen, das im Himmel widerhallt, sind übliche Sehenswürdigkeiten im heiligen Land von Gott Skanda, Katharagama. Wenn sich die Geheimnisse, die dieses "Land der Gelübde" umgeben, in den Weihrauchwolken schweben, kommen die Menschen ungeachtet ihrer Religion zusammen, um diese Wallfahrtsstätte zu verehren. Allerdings füllt sich die Stadt in den Monaten Juli-August besonders, wenn das Katharagama-Festival anfängt: die Straßen werden mit schnell bewegten Feuertänzern, exotische "Kawadi" -Tänzer sowie majestätischen Elefanten, die ihre Köpfe von Seite zu Seite schwenken, geziert und von exotischen Trommeln begleitet.

Anschließend fahren Sie weiter nach Yala.

Die äußeren Gebiete vom insgesamt 1500qkm großen Yala Nationalpark sind von Monsunwäldern umgeben, während das Innere eher einer Dornbuschsavanne ähnelt. Durch hoch aufragende, interessante Felsformationen werden die Ebenen unterbrochen. Die interessanteste Formation dürfte der weithin sichtbare Elefanten-Felsen sein. Das der Küste hin zugewandte Gebiet ist wiederum dicht bewachsen und nahe den Flussmündungen befinden sich Sumpfgebiete. Die abwechslungsreiche Flora begünstigt auch den Artenreichtum der Tierwelt: Asiatische Elefanten, etwa 30 Leoparden, Languren, Lippenbären und viele andere Arten vertreten die Sparte der Säugetiere. Unter den Reptilien findet man den Bengalenwaran, die Tigerpython und das Sumpfkrokodil. Beheimatet sind hier außerdem mehr als 130 Vogelarten.

Übernachtung in einem Hotel in Yala.

Tag 4, Yala

Am frühen Morgen machen Sie sich auf den Weg  zu einer ganztägigen Safari in den Yala Nationalpark.

Der Yala Nationalpark ist das älteste und bekannteste Naturschutzgebiet auf Sri Lanka. Die zu besuchenden Ziele gliedern sich in Yala-West und Yala-Ost. Andere, streng geschützte Teile im Nationalpark, können von Touristen nicht besucht werden. Teile des Küstenbereichs sind von Besuchen ausgeschlossen – hier kommen die gefährdeten Meeresschildkröten zur Eiablage an den Strand. Die im Naturschutzgebiet liegenden Tempelruinen belegen durch Inschriften die frühere Besiedelung von bis zu 12.000 Menschen und Einsiedlermönchen in Felshöhlen.

Übernachtung im Hotel in Yala.

Tag 5, Yala – Ahungalla/Bentota (ca. 5 Stunden)

Nach dem gemütlichen Frühstück checken Sie aus dem Hotel aus.

Ihr Fahrer erwartet Sie zeitgerecht um Sie zum gewünschten Ayurveda Resort nach Ahungalla/Bentota zu bringen.

Hotelvorschläge 4* Landeskategorie

STADT HOTEL ZIMMER KATEGORIE NÄCHTE
Kandy OZO Sleep Room 01
Nuwara Eliya St Andrews Hotel Superior 01
Yala Cinnamon Wild Jungle Chalet 02

Hotelvorschläge Boutique

STADT HOTEL ZIMMER KATEGORIE NÄCHTE
Kandy Stone House Ran Room 01
Nuwara Eliya Warwick Garden Deluxe 01
Yala Cinnamon Wild Jungle Chalet 02

 

Variante B: Yala - Katharagama - Nuwara Eliya - Peradeniya - Kandy - Dambulla (Landesinnere)

Tag 1, Ankunft Colombo – Yala (ca. 5,5 Stunden)       

Nach Ankunft am internationalen Flughafen von Colombo erwartet Sie ein Repräsentant und fährt gemeinsam mit Ihnen in Ihrem exklusiven Wagen ins Hotel in Yala.

Die äußeren Gebiete vom insgesamt 1500qkm großen Yala Nationalpark sind von Monsunwäldern umgeben, während das Innere eher einer Dornbuschsavanne ähnelt. Durch hoch aufragende, interessante Felsformationen werden die Ebenen unterbrochen. Die interessanteste Formation dürfte der weithin sichtbare Elefanten-Felsen sein. Das der Küste hin zugewandte Gebiet ist wiederum dicht bewachsen und nahe den Flussmündungen befinden sich Sumpfgebiete. Die abwechslungsreiche Flora begünstigt auch den Artenreichtum der Tierwelt: Asiatische Elefanten, etwa 30 Leoparden, Languren, Lippenbären und viele andere Arten vertreten die Sparte der Säugetiere. Unter den Reptilien findet man den Bengalenwaran, die Tigerpython und das Sumpfkrokodil. Beheimatet sind hier außerdem mehr als 130 Vogelarten.

Übernachtung in einem Hotel in Yala.
                         
Tag 2, Yala - Katharagama – Yala (ca. 1 Stunde hin und 1 Stunde retour)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Katharagama.

Über glühendes Feuer Gehen, das Trommeln und die pfeifende Musik von Messing-Flöten sowie Männer, die ihre Wangen, Waffen und Brust in Asche getaucht haben und ihr "Haro-Hara" singen, das im Himmel widerhallt, sind übliche Sehenswürdigkeiten im heiligen Land von Gott Skanda, Katharagama. Wenn sich die Geheimnisse, die dieses "Land der Gelübde" umgeben, in den Weihrauchwolken schweben, kommen die Menschen ungeachtet ihrer Religion zusammen, um diese Wallfahrtsstätte zu verehren. Allerdings füllt sich die Stadt in den Monaten Juli-August besonders, wenn das Katharagama-Festival anfängt: die Straßen werden mit schnell bewegten Feuertänzern, exotische "Kawadi" -Tänzer sowie majestätischen Elefanten, die ihre Köpfe von Seite zu Seite schwenken, geziert und von exotischen Trommeln begleitet.

Anschließend fahren Sie weiter nach Yala für eine Safari.

Der Yala Nationalpark ist das älteste und bekannteste Naturschutzgebiet auf Sri Lanka. Die zu besuchenden Ziele gliedern sich in Yala-West und Yala-Ost. Andere, streng geschützte Teile im Nationalpark, können von Touristen nicht besucht werden. Teile des Küstenbereichs sind von Besuchen ausgeschlossen – hier kommen die gefährdeten Meeresschildkröten zur Eiablage an den Strand. Die im Naturschutzgebiet liegenden Tempelruinen belegen durch Inschriften die frühere Besiedelung von bis zu 12.000 Menschen und Einsiedlermönchen in Felshöhlen.

Übernachtung im Hotel in Yala.

Tag 3, Yala - Nuwara Eliya (ca. 4,5 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Nuwara Eliya.

Besuchen Sie Nuwara Eliya. Nuwara Eliya ist, wegen seines belebenden Bergklimas und der Landschaft, das beliebteste Hill Resort in Sri Lanka. Nuwara Eliya ist auch das Herzen von Sri Lankas Teeregion und produziert einen erheblichen Anteil des besten Tees der Welten. Sri Lankas höchster Berg, Pidurutalagala (8282 Fuß), befindet sich hier. Nuwara Eliya hat auch einen der schönsten 18-Loch Golfplätze in Südasien.

Am Nachmittag besuchen Sie eine Tee Plantage und Produktionsstätte.

Übernachtung in einem Hotel in Nuwara Eliya.

Tag 4, Nuwara Eliya – Peradeniya – Kandy (ca. 4,5 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Peradeniya.

Die Royal Botanical Gardens von Peradeniya - zuerst als Vergnügungsgarten der Adligen und später von den Briten harmonisiert - sind ein blühendes nationales Vermögen im Wunder von Asien. Spazieren Sie durch diese 147 Hektar Glückseligkeit, vorbei an gut gepflegten Rasenflächen, Pavillons und einem Oktogon-Wintergarten, um von der weiten Weite eines prächtig gestalteten üppigen grünen Rasens begrüßt zu werden, der Sie zu einer entspannenden Pause einladen wird. In Richtung Norden des Eingangs befindet sich auch eine Cafeteria, bevor man auf einige der Highlights - das Orchideenhaus & der Riesenjavan Feigenbaum – stößt.

Danach geht es weiter nach Kandy.

Inmitten einer atemberaubenden, grünen Landschaft aus Teehügeln, Reisfeldern und Wäldern trifft man auf Kandy, von einer lieblichen Bergwelt umgeben, vom Mahaweli Ganga, dem längsten Fluss Sri Lankas umschlossen, ist sie die viertgrößte Stadt des Landes und zugleich auch geistig-religiöser Mittelpunkt. Hier am Kandy-See verehren die sri-lankischen Buddhisten die berühmteste aller Reliquien Buddhas, den heiligen Zahn. Erleben Sie die Highlights dieses charmanten Ortes selbst! Kandy ist bis heute ein Zentrum eines blühenden Kunsthandwerks wie Musik, Tanz und Volkskunst geblieben, die in der Zeit der Könige zur Blüte kamen.

Übernachtung in einem Hotel in Kandy.

Tag 5, Kandy - Dambulla (ca. 3 Stunden)

Nach dem Frühstück machen Sie sich gemeinsam mit Ihrem persönlichen Fahrer auf den Weg nach Dambulla und legen einen Zwischenstopp in Matale ein.

Hier werden Sie einen Besuch in einem Gewürzgarten einlegen - in dem Sie herzlich willkommen sind - und die therapeutischen Werte von Gewürzen und Prozesse bei einer erfrischenden Tasse Kräutertee kennenlernen!

Anschließend bringt Sie Ihrer Fahrer zum Ayurveda Resort in Dambulla. Unsere Empfehlung: das brandneue AMUNA Ayurvedic Retreat.

Hotelvorschläge 4* Landeskategorie

STADT HOTEL ZIMMER KATEGORIE NÄCHTE
Yala Cinnamon Wild Jungle Chalet 02
Nuwara Eliya St Andrews Hotel Superior 01
Kandy OZO Sleep Room 01

Hotelvorschläge Boutique

STADT HOTEL ZIMMER KATEGORIA NÄCHTE
Yala Cinnamon Wild Jungle Chalet 02
Nuwara Eliya Warwick Garden Deluxe 01
Kandy Stone House Ran Room 01

 

Inkludierte Leistungen - Variante A

  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer in den genannten Hotels
  • Frühstück ab Tag 2 bis an Tag 5
  • Anreise & Abreise Transfer laut Programm in einem privaten komfortablen Auto
  • Lokaler englischsprachiger Chauffeur Guide für die Besichtigungen laut Programm
  • Eintritte: Kandy tooth relic temple, Kandy dance, Katharagama Temple, 1 full day Yala National Park

Optionale Leistungen gegen Aufpreis - Variante A

  • Halbpension (ab Euro 60,00 pro Person)
  • Zugfahrt Kandy – Nuwara Eliya (ab Euro 20,00 pro Person)

 

Inkludierte Leistungen - Variante B

  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer in den genannten Hotels
  • Frühstück ab Tag 2 bis an Tag 5
  • Anreise & Abreise Transfer laut Programm in einem privaten komfortablen Auto
  • Lokaler englischsprachiger Cauffeur Guide für die Besichtigungen laut Programm
  • Eintritte: Katharagama Temple, Yala National Park, Peradeniya botanical garden, Kandy tooth relic temple, Kandy dance

Optionale Leistungen gegen Aufpreis - Variante B

  • Halbpension (ab Euro 86,00 pro Person)


Nicht inkludierte Leistungen - Variante A und B

  • Persönliche Ausgaben, wie Trinkgelder, Wäsche waschen, Telefon Gespräche / Fax, Getränke jeglicher Art, medizinische Versorgung etc.
  • Sämtlicher Versicherungen
  • Mittag- und Abendessen während der Touren
  • Jegliche Getränke während den Touren
  • Zuschläge für Weihnachts- und Silvesterdinner
  • zusätzliche nicht angegebene Eintritte
  • Foto- und Videokamera Erlaubnis während der verschiedenen Besichtigungen


Anmerkung
Hotel Check in: 14.00 Uhr / Check out: 12.00 Uhr
 

 

 

Reisebeginn:       Zimmer:

ID Zimmer Preis  
s17sgl Zimmer im 4* Hotel - Variante A ab € 1.335,00 Anfrage
s17dbl Zimmer im 4* Hotel - Variante A ab € 975,00 Anfrage
s27sgl Zimmer im 4* Hotel - Variante A ab € 1.335,00 Anfrage
s27dbl Zimmer im 4* Hotel - Variante A ab € 975,00 Anfrage
s37sgl Zimmer im 4* Hotel - Variante A ab € 864,00 Anfrage
s37dbl Zimmer im 4* Hotel - Variante A ab € 675,00 Anfrage
s47sgl Zimmer im 4* Hotel - Variante A ab € 1.265,00 Anfrage
s47dbl Zimmer im 4* Hotel - Variante A ab € 905,00 Anfrage
s57sgl Zimmer im 4* Hotel - Variante A ab € 1.335,00 Anfrage
s57dbl Zimmer im 4* Hotel - Variante A ab € 975,00 Anfrage
s17sgl Zimmer im Boutique Hotel - Variante A ab € 1.730,00 Anfrage
s17dbl Zimmer im Boutique Hotel - Variante A ab € 1.175,00 Anfrage
s27sgl Zimmer im Boutique Hotel - Variante A ab € 1.710,00 Anfrage
s27dbl Zimmer im Boutique Hotel - Variante A ab € 1.155,00 Anfrage
s37sgl Zimmer im Boutique Hotel - Variante A ab € 1.306,00 Anfrage
s37dbl Zimmer im Boutique Hotel - Variante A ab € 853,00 Anfrage
s47sgl Zimmer im Boutique Hotel - Variante A ab € 1.660,00 Anfrage
s47dbl Zimmer im Boutique Hotel - Variante A ab € 1.105,00 Anfrage
s57sgl Zimmer im Boutique Hotel - Variante A ab € 1.775,00 Anfrage
s57dbl Zimmer im Boutique Hotel - Variante A ab € 1.220,00 Anfrage
s17sgl Zimmer im 4* Hotel - Variante B ab € 1.325,00 Anfrage
s17dbl Zimmer im 4* Hotel - Variante B ab € 965,00 Anfrage
s27sgl Zimmer im 4* Hotel - Variante B ab € 1.325,00 Anfrage
s27dbl Zimmer im 4* Hotel - Variante B ab € 965,00 Anfrage
s37sgl Zimmer im 4* Hotel - Variante B ab € 939,00 Anfrage
s37dbl Zimmer im 4* Hotel - Variante B ab € 751,00 Anfrage
s47sgl Zimmer im 4* Hotel - Variante B ab € 1.265,00 Anfrage
s47dbl Zimmer im 4* Hotel - Variante B ab € 905,00 Anfrage
s57sgl Zimmer im 4* Hotel - Variante B ab € 1.325,00 Anfrage
s57dbl Zimmer im 4* Hotel - Variante B ab € 965,00 Anfrage
s17sgl Zimmer im Boutique Hotel - Variante B ab € 1.675,00 Anfrage
s17dbl Zimmer im Boutique Hotel - Variante B ab € 1.185,00 Anfrage
s27sgl Zimmer im Boutique Hotel - Variante B ab € 1.655,00 Anfrage
s27dbl Zimmer im Boutique Hotel - Variante B ab € 1.165,00 Anfrage
s37sgl Zimmer im Boutique Hotel - Variante B ab € 1.241,00 Anfrage
s37dbl Zimmer im Boutique Hotel - Variante B ab € 923,00 Anfrage
s47sgl Zimmer im Boutique Hotel - Variante B ab € 1.605,00 Anfrage
s47dbl Zimmer im Boutique Hotel - Variante B ab € 1.115,00 Anfrage
s57sgl Zimmer im Boutique Hotel - Variante B ab € 1.720,00 Anfrage
s57dbl Zimmer im Boutique Hotel - Variante B ab € 1.230,00 Anfrage
sx7sgl sx14sgl sx21sql sx7dbl sx14dbl sx21dbl Für diese Zeit ist keine Kalkulation vorhanden.   Preis auf Anfrage

 

Preis-Information
Preis ist pro Person ab einer Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen. Preis abhängig je Saison.
Der Preis wird individuell nach Ihren Wünschen und Reisezeit-Vorgaben berechnet.
Preise in der Tabelle exkl. Flug und Visumkosten. Druck- und Satzfehler vorbehalten. Preise sind Richtpreise. Wechselkursdifferenzen möglich.

 

 

© 2018 EMI.CONCEPT Reisebüro GmbH
1070 Wien, Schottenfeldgasse 2-4/22

Tel.: +43 (0)1 804 00 88
E-Mail: office@ayurvedaforhealth.at
Impressum
Datenschutz
Schlichtungsstelle EU